Kroatien » Dalmatien » Biograd na moru
Eine Hafenstadt in Norddalmatien. Das Stadtgebiet bedeckt eine kleine Halbinsel und einen Teil des Küstenstreifens. Die Stadt ist ein regionaler Handels- und Verkehrsknotenpunkt mit gutem Anschluss an das Hinterland, die umgebenden Küstenorte und die Insel Pasman.

Biograd na Moru ist idealer Ausgangspunkt für Nautiker, die hier wie kaum anderswo im Mittelmeerraum auf ihre Kosten kommen. Der Jachthafen Kornati-Biograd hat 500 Liegeplätze im Meer und weitere 200 an Land. Er ist das ganze Jahr über geöffnet. In der näheren Umgebung liegen drei Nationalparks: Paklenica und Krka auf dem Festland, die Kornati-Inseln und der Naturpark Telascica auf Dugi otok.

Neben seinem kulturellen und historischen Erbe hat Biograd außerdem schöne Strände, malerische Buchten und vielerlei Unterkunftsmöglichkeiten aufzuweisen. In der Stadt gibt es viele Restaurants, in denen Spezialitäten der einheimischen und internationalen Küche angeboten werden.

In Biograd na Moru liegt auch eines der größten und bestausgestatteten Tenniszentren dieses Teils der Adria. Zur Verfügung stehen 14 beleuchtete klassische Tennisplätze sowie 6 Plätze mit hartem Belag. Das Tenniszentrum liegt inmitten eines Kiefernwaldes direkt am Strand. Hervorragende Möglichkeiten bestehen außerdem für den Segel- und Tauchsport, so daß für interessierte Gäste regelmäßig Kurse veranstaltet werden.
Biograd na Moru Biograd na Moru
Biograd na moru
Biograd na Moru - Hafen Biograd na Moru - Hafen
Hafen
Biograd na Moru - Gesamtansicht Biograd na Moru - Gesamtansicht
Gesamtansicht
Biograd na Moru - Museum Biograd na Moru - Museum
Museum
TOPlist